Kategorie-Archiv: Seminare

Mein Jakobsweg mit Babaji und den geistigen Welten, ein Reisebericht der ganz besonderen Art

Liebe Freunde, liebe Interessenten von der Arbeit von Beate Bock,

es ist schon noch ein wenig komisch für mich, dass  jetzt hier wirklich so zu schreiben und ich habe schon ein paar Formulierungs-Anläufe gebraucht …

Aber dann sagten die geistigen Welten zu mir: „Schreibe es am Besten so auf, wie Du es Freunden von Dir schreiben würdest“.

Und das habe ich dann getan …

Also, Ihr Lieben, Süßen, Tollen, ich befinde mich nun ab heute – nach ein paar Wochen Vorbereitungszeit – für ein halbes Jahr auf dem Jakobsweg.

Es könnte dadurch das ein oder andere Mal geschehen, dass ich zwischendurch immer mal wieder eine Zeit lang „abgetaucht“ sein werde, eine Zeit lang ein wenig schwerer als sonst zu erreichen sein werde.

Und: Ich werde diesen Weg auf eine ganz neue Art und Weise gehen.

Auf jeden Fall glaube ich das, da ich bisher noch nicht davon gehört und/oder davon gelesen habe, dass das jemand so wie ich vorher getan hat.

Ich werde diesen Weg nämlich energetisch gehen.

Was immer das jetzt heißt.

Aber das werde ich ja dann sehen …

Denn das war ein Vorschlag, eine Frage, eine Bitte von Babaji und anderer geistiger Wesen.

Ob ich mir vorstellen könnte, mit ihnen zusammen für ein halbes Jahr den Jakobsweg zu gehen. Und zwar in Berlin. Und zwar energetisch.

Und ich habe zu diesem Vorschlag dann „Ja“ gesagt und die letzten Wochen damit verbracht, diesen Weg, diese Reise „in Echt“ vorzubereiten …

Ihr wisst ja, Kulturtasche packen und was man eben sonst noch für eine solche Reise, wenn man sie denn „wirklich“ machen würde, braucht.

Denn das war eine der Bitten, eine der „Rahmenbedingungen“ für diese Reise.

Sie möglichst so vorzubereiten und so zu leben, mein Leben für das halbe Jahr also möglichst so abzuändern, als ob  ich WIRKLICH losgehen werde …

Und da war schon noch eine Menge zu tun, um das wirklich hinbekommen zu können …

Aber nun ist es geschafft.

Und nun geht es wirklich los.

Ich werde zwischendurch immer mal wieder von mir hören lassen, um von meinen Erfahrungen auf dem Weg zu berichten.

Und ich werde das natürlich auch in meinen Kursen tun.

Bei der LightNITE zum Beispiel.

Im nächsten Monat …

Das Datum werde ich noch posten.

Später.

Denn jetzt muss ich wirklich los …

Ich wünsche Euch allen einen seeehr, seeehr schönen Tag, mit ganz viel Licht und Liebe.

Liebe Grüße von

Beate (Bock) … und natürlich auch von Babaji und den geistigen Welten

sdr

 

 

 

 

Wenn Ihnen die Seite gefallen hat, freuen wir uns über eine Empfehlung. Vielen Dank

Lichtkreis April 2015

Liebe Freunde und Interessenten,

für die ganz Unermüdlichen und wild Entschlossenen unter Euch/Ihnen: Heute findet ab 12.00 Uhr wieder der Lichtkreis statt. Vielleicht mögt Ihr/vielleicht mögen Sie ja persönlich vorbei kommen oder sich energetisch diesem Tag anschließen.

Wir und die geistigen Welten würden uns auf jeden Fall sehr darüber freuen.

So oder so wünschen wir Euch/Ihnen einen ganz wundervollen Tag.

Herzliche Grüße,

Beate Bock, Maria Volmer und die geistigen Welten

Spiegelglatte Havel

 

Wenn Ihnen die Seite gefallen hat, freuen wir uns über eine Empfehlung. Vielen Dank

Natur/Naturwesen ehren

Liebe Freunde und Interessenten der Arbeit von Beate Bock,

am letzten Freitag und Samstag haben ja wieder die LightNITE und der Lichtkreis stattgefunden.

Während dieser beiden Veranstaltungen wurden von den geistigen Welten ein paar Empfehlungen und Bitten ausgesprochen und ein paar dieser Empfehlungen und Bitten möchte ich nun weitergeben.

Eine der Empfehlungen/eine der Bitten war, dass wir die nächsten 4 Wochen bitte die Natur (also das Wasser, die Bäume, das Moos, die Wolken usw.) und die (auch) in der Natur lebenden und wirkenden Naturwesen besonders ehren und wert-schätzen.

So könnten Sie/so könntet Ihr die Naturwesen in Euren Wohnungen/Häusern/Gärten/Parkanlagen/Landstrichen zum Beispiel damit ehren (und damit evtl. auch mehr zu Euch „hin locken“), indem Sie ihnen/indem Ihr ihnen sehr bewusst regelmäßig etwas zu essen oder trinken hinstellt, ihnen bewusst etwas von Ihrem/Eurem Essen oder Trinken abgebt oder zum Beispiel Sonnenblumenkerne und trockenes Brot (dann bitte natürlich ohne Schimmel!) mit in die Parkanlagen mitbringt und dort als freundliche Gabe/“Freundschaftsanfrage“ hinlegt/hinterlasst. Dabei wäre/ist für diese Wesen oftmals eine wert-schätzende/liebe-volle/freund-liche Geste sehr viel wichtiger als die Gabe an sich.

Dann wäre da auch noch die Filmempfehlung „Miss Potter“ mit Renée Zellweger.

Der Film „Miss Potter“ wäre/könnte zum Beispiel ein sehr gutes Beispiel dafür sein, wie jemand die Natur und die ihnen innewohnenden Wesenheiten schätzt/schützt/zu ihnen steht und dennoch oder gerade dadurch seine/ihre Bestimmung findet/finden kann – also das, was sie/ihn ganz persönlich glücklich macht und zwar egal, was die „Anderen“ eventuell davon halten/halten könnten und auch „egal“, was derjenige/diejenige vielleicht vorher alles so in ihrem/seinen Leben erlebt hat/erlebt haben könnte. Denn die Natur/der bewusste Kontakt zur Natur könnte einen Menschen sehr tief läutern/heilen und Ihrer/Deiner Seele, Geist, Körper sehr gut tun.

Daher ist die Bitte der geistigen Welten an Dich: „Geht diesen Monat bitte bewusst mehr in die Natur, seht, hört, sprecht und riecht, was Euch da alles an Schönem begegnet/begegnen kann. Und wenn es mal nicht so schön ist/so schön sein sollte, helft doch bitte in diesem Monat vielleicht ein wenig mit, den Vorgarten Eurer Mitbewohner (gemeint sind hier die Vorgärten der Naturwesen), aber natürlich auch dadurch auch Euren gemeinsamen Lebens-Raum noch/wieder schöner und gesünder für alle Beteiligten zu machen. Vielen Dank.“

Herzliche Grüße von

Beate Bock, Maria Volmer, den Naturwesen und natürlich Charly

IMG_36632015-03-11 12.17.50

P.S. Wenn sich jemand von Ihnen/von Euch vielleicht nicht so gut vorstellen kann, dass es Naturwesen überhaupt gibt/geben könnte, könnte sich derjenige/diejenige ja zum Beispiel das Buch „Elfensommer“ von Tanis Helliwell zu Ostern kaufen/selber schenken ;-).

Wenn Ihnen die Seite gefallen hat, freuen wir uns über eine Empfehlung. Vielen Dank

Lichtkreis

Liebe Freunde und Interessenten der Arbeit von Beate Bock,

am kommenden Samstag, den 07.03.2015 findet wieder der nächste Lichtkreis statt.

Er kostet 100,- € und findet von 12:00-17:00 Uhr statt. Der Veranstaltungsort wird rechtzeitig vor Veranstaltungssbeginn bekannt gegeben.

Vielleicht mögen Sie ja – mit zum Beispiel einer Freundin, oder einem Freund zusammen – an einem der einmal im Monat statt findenden Lichtkreise teilnehmen.

Die Termine für das Jahr 2015 für den Lichtkreis sind/wären:

10.01.   07.02.   07.03.

11.04.   09.05.   13.06.

11.07.   08.08.   12.09.

10.10.   07.11.   05.12.

Da der Lichtkreis – genau wie die einmal im Monat am Freitag Abend vor dem Lichtkreis statt findende LightNITE für 25,- € – ganz unverbindlich ist/sind – sprich: man muss sich bei diesen beiden Veranstaltungen zu keinem weiteren Treffen verpflichten – könnte dieses eine ganz wunderbare Möglichkeit sein, die Arbeit von Frau Bock und den geistigen Welten einmal näher kennen zu lernen.
Der Lichtkreis wird vor allem von Babaji geleitet, es können aber auch andere „Gastredner“ in Form von zum Beispiel dem Grafen von St. Germain, der Lady, dem Erzengel Michael, Annai, Pan, Jesus und El Morya sprechen, je nachdem wie es dann die geistigen Welten zum Höchsten und Besten und zum höchsten Wohl für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer und deren Umgebung entscheiden.
Es wird an dem Tag gebetet, gedient, Pause gemacht und einem wunderbaren Channeling gelauscht – und danach wird, für die die mögen, oftmals noch ein von den geistigen Welten empfohlener Film gezeigt.
In der Pause werden Wasser, Tee, Kaffee, etwas Süßes und etwas Salziges gereicht werden.

Und natürlich kann an dem Lichtkreis – genau wie auch bei der LightNITE – per Skype oder energetisch teilgenommen werden, da die Wesenheiten des Lichtes natürlich vollkommen unbegrenzt sind und daher letztendlich vollkommen frei an jedem Ort der Welt, an jedem Ort des Universums, mit jedem Menschen, mit jeder Wesenheit, zu deren höchstem Wohl, dem Sinn und Zweck ihrer Seele entsprechend Kontakt aufnehmen/aufnehmen können.

Die geistigen Welten – und natürlich auch wir – würden uns über Ihr Kommen sehr freuen.

Wenn Sie Interesse am Lichtkreis haben sollten, können Sie sehr gerne weitere Informationen über Maria Volmer office@beate-bock.de , 0174.3109486 erhalten.

Für eventuelle Rückfragen wäre es sehr schön, wenn Sie schon Ihre Telefonnummer und eventuell auch schon Ihre Adresse angeben könnten, damit wir Ihnen gegebenenfalls Unterlagen zusenden können.

Vielen Dank.

Wir freuen uns auf Sie.

Herzliche Grüße senden Ihnen

Beate Bock, Maria Volmer und die geistigen Welten

Lichtvolle Bilder3

Wenn Ihnen die Seite gefallen hat, freuen wir uns über eine Empfehlung. Vielen Dank

Jesus-Seminar am Freitag, den 21.12.12 ab 18.00 Uhr bis ca. 22.00 Uhr

Hi, Ihr Lieben,

Babaji hat uns gestern mitgeteilt, dass Jesus in diesem Jahr noch ein Seminar halten wird. Das freut uns natürlich sehr, sehr, sehr!
Dieses Seminar wird am Freitag, den 21.12.12 ab 18.00 Uhr bis höchstwahrscheinlich 22.00 Uhr im Lighthouse statt finden.
Das Seminar wird 150,- € Kosten, wobei 50,- € bitte bar mitgebracht werden sollen. Diese jeweils 50,- € werden dann während des Seminars in einer Schale liegend besonders von Jesus gesegnet werden und dann einem guten Zweck zugeführt werden. Etwas mit/für Kinder ist seine Bitte an uns.
Es wird ein sehr schlichtes, sehr liebevolles Seminar, ohne großes „Tam, tam“ sein/werden – diesem so überaus freundlichen und wunderbaren Wesen und seiner Bedeutung für die Welt einfach sehr angemessen.
Jesus ist es sehr wichtig, dieses Seminar in einer sehr bewussten, ruhigen, innerlich sehr „heiligen“ und festlichen und sehr wert-schätzenden Stimmung für ALLES SEIN zu begehen.
Und auch wenn es ein paar kleine Snacks geben wird, wäre es doch sehr schön, wenn Ihr alle schon „körperlich satt“ kommen könntet, damit wir in der Zeit des Seminars mehr auf eine gemeinsame innere Reise gehen können.

Weitere Informationen und Anmeldungen wie immer über Maria Volmer 0174.3109486 oder MariaVolmer@gmx.net

Und es kann an diesem Seminar – wie immer – natürlich auch energetisch oder per Skype mitgemacht werden.

Wir freuen uns auf Euch.

Liebe Grüße von

Beate und Maria

Wenn Ihnen die Seite gefallen hat, freuen wir uns über eine Empfehlung. Vielen Dank

Neue Arbeitsweise, Nachtrag zum Erzengelseminar

Ihr Lieben,

durch ein Gespräch mit einer Klientin ausgelöst, möchte ich hier noch einmal auf das URLAUBS-Erzengelseminar eingehen.

Wir haben über sehr viele Jahre hinweg, auch in den Naturgruppen und 5-tägigen Seminaren, bis auf die Schlafenszeit (und auch die war manches Mal sehr kurz) fast immer „rund um die Uhr“ gearbeitet. Und das soll/muss/wird sich ab jetzt deutlich ändern – und zwar wirklich! Die geistigen Welten haben uns nämlich aus mehreren Gründen in der letzten Zeit darum gebeten, ab jetzt bitte deutlicher auf die festgelegten Zeiten einer Veranstaltung zu achten, wofür es mehrere Gründe gibt.
Zwei sehr wichtige Gründe dafür sind, dass die geistigen Welten wünschen, dass wir zum Einen (noch mehr) anerkennen, dass sich „die Zeit an sich“ beschleunigt hat, man also sehr viel mehr Dinge in kürzerer Zeit als früher schaffen kann/muss und sollte. Und dass zum anderen sehr viel mehr Dinge in sehr viel kürzerer Zeit als früher möglich sind/geschehen können, man also nicht mehr SO viel und SO lang Energie wie FRÜHER zur Verfügung stellen muss, um gewisse Dinge/Ziele/Manifestationen/Heilungen erreichen zu können.

Diesem Phänomen/dieser Veränderung im gesamten Energiegefüge der Erde möchten die geistigen Welten gerne Rechnung tragen, indem sie dort „äußerlich/weltlich“ deutlich als Vorreiter voran gehen.

Das bedeutet für meine/unsere Arbeit im Lighthouse, dass ab jetzt alle Wochenend-Coaching-Gruppen, alle Seminare, alle offenen Abende und alle 5-Tages Gruppen in Zukunft „kürzer“ von der Zeit her sein werden, wir sozusagen weniger (zeitlich) arbeiten werden, aber dennoch das Gleiche oder sogar noch ein höheres/effektiveres Energieniveau als früher herstellen/ erschaffen sollen/werden/müssen.
Nur die Zeit der Einzelsitzungen werden so „wie früher“ bleiben, da es nach Ansicht der geistigen Welten noch zu viele Menschen zu sehr anstrengen/heraus fordern/ärgern könnte/würde, wenn sie für weniger Zeit noch den alten/“ganzen“ Preis bezahlen müssten.

Für alle anderen Veranstaltungen (aber auch für andere Dinge in unserem „normalen“ Leben) gilt aber ab sofort sich möglichst WIRKLICH an die VORHER festgelegten Zeiten zu halten und wirklich möglichst PÜNKTLICH aufzuhören.
Die Klienten/die Klientinnen (aber auch wir!) sollen die Erfahrung machen, WIRKLICH noch nach einem Seminar in Ruhe spazieren gehen zu können und/oder gemeinsam mit anderen Klienten/Klientinnen wirklich noch einen gemütlichen „Absacker“ zu sich nehmen zu können und/oder wirklich noch pünktlich den Bus oder die Bahn nach Hause zu bekommen und/oder wirklich nach einem Seminar rechtzeitig zu Hause sein zu können, um den Babysitter wirklich pünktlich ablösen zu können usw., usw.. und gleichzeitig/dennoch das Gefühl zu haben, dass TROTZDEM eine große Menge äußerlich und innerlich passiert ist, man nichts wirklich wichtiges verpasst hat und/oder verpasst und sich ein „spirituelles Leben“ dennoch/sehr gut in ein „normales, restliches“ Leben integrieren lassen kann. Die geistigen Welten meinen, dass es dafür nun an der Zeit ist.

Das ist für uns (und sicher auch für die „alten Hasen“ unter Euch) nach all den Jahren zugegebener Maßen noch ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber wir sind „wild entschlossen“ dieses „neue Konzept“ so gut wie möglich und so harmonisch wie möglich umzusetzen.

Das bedeutet aber für das Erzengelseminar, dass es WIRKLICH wie ein URLAUBSSEMINAR anzusehen/zu behandeln ist. Dass also trotz tiefster und intensivster mehrstündiger Channelings und Lichtarbeit an einem Tag und der daraus manchmal noch resultierenden Gefühle und Prozesse es DENNOCH möglich sein wird (auf Dauer möglich sein sollte), danach (naja, eine halbe Stunde sollte für einen Abschlussspaziergang schon noch „für alle Fälle“ eingeplant werden) noch nach Hause zu fahren und einen „normalen“ Alltag/Abend zu haben.

Wer von den Klienten/Klientinnen trotz dieser Möglichkeit aber dennoch die 5 Tage komplett „ganz normal/wie vielleicht sowieso schon vorgesehen“ Urlaub machen möchte, kann und sollte das natürlich auch weiterhin gerne tun.

Wer sich das aber erst jetzt durch das eben Geschriebene vorstellen kann, kann sich dieses Urlaubsgefühl natürlich jetzt noch dadurch ermöglichen/erleichtern/unterstützen, dass er/sie zum Beispiel eben für die Zeit einen Babysitter (zum Beispiel die Oma) für das Kind oder die Kinder organisiert und dann evtl. trotzdem während des Seminars bei einer guten Freundin oder einem Hotel/einer Pension übernachtet.
Und wer sich „nur“ für das Seminar Zeit nehmen kann, und ansonsten doch noch arbeiten muss (weil er oder sie vielleicht selbstständig ist), kann dieses dann „in Ruhe“ vor oder nach dem Seminar tun und sich das Seminar trotzdem mit gutem Gewissen leisten, da es genügend freie Zeit für ALLES, was man dann eben erledigen will oder muss zur Verfügung haben wird.

So oder so: Ihr könnt Euch also darauf verlassen, dass die angegebenen Zeiten für das Seminar stimmen werden und ihr vor und nach dem Seminar tun und lassen könnt, was Euch Euer Herz und Eure Seele in dem Moment so sagt/so empfiehlt.

Deshalb hier noch einmal „für alle Fälle“ noch einmal ganz kurz zusammen gefasst:

Das Urlaubs-Erzengelseminar findet vom 02.07. bis zum 06.07.2012 statt.

Und zwar von 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr.

Es kostet 550,- €.

Das Erzengelseminar wird im Lighthouse und seiner näheren Umgebung statt finden.

Für Tee, Wasser und ein paar leckere Kleinigkeiten ist in den Pausen gesorgt.

Die „Hauptsprecher“ werden Erzengel Michael, Erzengel Raphael, Erzengel Gabriel, Pan, Babaji und Annai sein.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr Euch mit uns auf dieses (neue) Abenteuer einlasst/einlassen würdet.

Anmeldungen wie immer bei Maria Volmer:

Maria Volmers E-Mail Adresse: Maria Volmer@gmx.net
Maria Volmers Handy-Nummer: 0174-3109486.

Vielen Dank.

Ganz liebe Grüße von

Beate Bock und Maria Volmer

P.S.: Hier auch noch der Link auf die eigentliche Beschreibung des Erzengel-Seminars

Wenn Ihnen die Seite gefallen hat, freuen wir uns über eine Empfehlung. Vielen Dank

Urlaubs-Seminar „Die Erzengel sprechen“ vom 2. bis 6.7.2012 in Berlin

Hi, Ihr Lieben,

wir möchten noch einmal ganz herzlich auf das 5-tägige Urlaubs-Seminar „Die Erzengel sprechen“ in dem vor allem die Erzengel Raphael, Gabriel und Michael sprechen werden“, aufmerksam machen.

Das Seminar wird von Montag, den 2.7.2012 bis zum Freitag, den 6.7.2012 statt finden und die Teilnehmerzahl ist von den geistigen Welten auf 10 Personen festgelegt worden.
Es wird im Lighthouse und in seiner wunderschönen Umgebung statt finden und 550,- € kosten.
Es wird täglich um 12.00 Uhr beginnen und um 20.00 Uhr enden, wovon 4 Stunden dann Channeling und aktive Lichtarbeit sein wird.

Vor dem Seminar und nach dem Seminar hat dann jeder der Teilnehmer/innen die Möglichkeit, diese „freie“ Zeit so zu gestalten, wie er oder sie es gerne möchte: Mit in Ruhe und Bewusstheit so lange spazieren gehen zu können, wie man möchte und/oder zusammen vorher oder nachher mit anderen Teilnehmer/innen Essen oder ins Kino zu gehen und/oder in Ruhe ein Buch zu lesen, und/oder „zu faulenzen“ und/oder in der Sonne zu liegen und/oder gemeinsam Spiele zusammen zu spielen und/oder einfach früh ins Bett gehen zu können – wonach einem dann an dem Tag eben der Sinn steht.

Dieses Seminar soll einen Wohltat für den Körper und den Geist sein, indem man die verheißungsvollen, unterstützenden und Frieden bringenden Channelings dieser weisen, wunderschönen und Licht-Bringenden Wesenheiten sehr tief und nachhaltig genießen, aufnehmen und verdauen zu können.

Daher wäre es sehr schön und förderlich, während der Seminarzeit entweder in einer anderen Umgebung als zu Hause (also bei guten Freunden, lieben Verwandten oder einem angenehmen Hotel und/oder einer Pension zu schlafen), so dass die Erlebnisse in Ruhe „sacken“/(nach-)wirken können.

Aus diesem Grund findet das Seminar auch von einem Montag bis zu einem Freitag statt, damit die Energien während des Seminars sehr hoch sein können, und man sich zum einen zuerst langsam und harmonisch auf das Seminar einstellen und nach dem Seminar langsam und harmonisch auf das „normale“ Leben zu Hause – welches aber dennoch dann sehr tiefgreifend vollkommen verändert sein kann – wieder einzustellen.

Die geistigen Welten bitten als Einstimmung für das Seminar darum, den Film „Avatar“ zu schauen. Denn auch wenn dieser Film zeitweise leider doch sehr militärisch und aggressiv sei, würde es den geistigen Welten bei diesem Film vielmehr darum gehen, uns an „andere, noch ein wenig verantwortlichere, aktivere, hoffnungsvollere Denkweisen, andere Welten und Dimensionen zu erinnern und heran zu führen – und an wunderschöne Naturerlebnisse“.

Zusätzlich bitten die geistigen Welten uns darum, dass wir (spätestens) eine Woche vor dem Seminar bitte SEHR bewusst unsere täglichen Mahlzeiten und Getränke zu uns nehmen. Es soll bitte/wirklich KEIN bestimmtes Nahrungsmittel „gemieden“ werden und/oder eine spezielle Diät eingehalten werden, sondern es soll bitte vielmehr so sein, dass jedes einzelne Nahrungsmittel SEHR BEWUSST, liebe-voll und wert-schätzend als segensreiche ENERGIE, aber auch als LUST-Spender eingenommen werden, was Nahrung eigentlich URSPRÜNGLICH mal gewesen sein sollte/eigentlich auf Dauer wieder sein sollte.
Aus diesem Grund wird auch noch Pan, als eines der mächtigsten und größten Oberhäupter der Naturwelten und der Erde – die ja als die ursprüngliche Heimat/Mutter unserer Nahrung angesehen werden müsste – als Gastsprecher auftreten. Und auch Babaji, als einer der größten Weltenhüter über alle Zeiten und Dimensionen hinweg, wird als Schutzpatron anwesend sein, um diese sehr unterschiedlichen Energien zu einem harmonischen Ganzen zusammen zu führen.

Dann bitten Euch die Erzengel Raphael, Gabriel und Michael noch darum, schon mindestens eine Woche vor dem Seminar, lieber aber ab DEM Zeitpunkt, an dem Ihr Euch BEWUSST für dieses Seminar anmeldet/einfühlt/verpflichtet, zum einen bitte schon das Geld zu überweisen und dann zum anderen bitte möglichst TÄGLICH (außer Sonntags) damit zu beginnen, mit dem jeweiligen Namen/mit dem jeweiligen Energiemuster/mit der jeweiligen Energiesignatur der einzelnen Engel zu arbeiten, indem Ihr bitte täglich MINDESTENS ein Gebet (dann bitte möglichst das Erzengel Michael Gebet) ganz bewusst, innig und liebevoll betet, welches MINDESTENS dann an ALLE drei Erzengel auf einmal gerichtet wird. Ihr könnt selbstverständlich aber auch (noch) all die anderen Wesenheiten zu diesem Gebet (dazu) rufen, die ihr auch noch besonders mögt, liebt und schätzt.

Das wäre wirklich sehr empfehlenswert, da das zusätzlich sehr viele gute und unterstützende Energien für das Seminar erschaffen und herausragende Erlebnisse ermöglichen könnte.

Vielen Dank!

Und dann empfehlen uns die geistigen Welten, dass wir bitte alle möglichst FRÜHZEITIG eine Liste für das Urlaubs-Seminar mit den Erzengel mit 5 Fragen und/oder Bitten vorbereiten, was Ihr Euch denn gerne als ANTWORTEN, NACHRICHTEN und/oder GESCHENKE von den Erzengeln, bzw. von diesem Seminar erwünscht/wünscht.

Vielen Dank!

Wer sich jetzt von Euch für dieses wunderbare Seminar angesprochen fühlt, meldet sich bitte wie immer schriftlich und/oder mündlich bei Maria Volmer an:

Maria Volmers E-Mail Adresse: Maria Volmer@gmx.net
Maria Volmers Handy-Nummer: 0174-3109486.

Wir freuen uns auf Euch und auf dieses wunderbare Seminar!

Liebe Grüße von

Beate Bock und Maria Volmer

Wenn Ihnen die Seite gefallen hat, freuen wir uns über eine Empfehlung. Vielen Dank

Seminare 2012

Hallihallo, Ihr Lieben,

fangen wir doch heute schon mal mit den Seminaren an, die von den geistigen Welten bisher schon bekannt gegeben worden sind.

Das ist zum Einen das 5 tägige Seminar „Die Erzengel sprechen in dem vor allem Erzengel Michael, Erzengel Raphael und Erzengel Gabriel sprechen werden.

Das Datum ist inzwischen auch schon von uns festgelegt worden: Es wird von Montag, den 2.7.2012 bis Freitag, den 6.7.2012, gehen und es werden wohl nur 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlaubt sein.
Dieses Seminar wird 550,- € kosten und abwechselnd bei uns und in der näheren Umgebung statt finden, worüber sich die geistigen Welten sehr freuen – und Maria und ich auch. Der Veranstaltungsort wird rechtzeitig vor Veranstaltungssbeginn bekannt gegeben.

Die geistigen Welten haben uns dringend darum gebeten, dass das Seminar von einem Montag bis zu einem Freitag statt finden soll, weil die Energien während des Seminars zwischenzeitlich sehr, sehr so hoch sein werden. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig/sehr empfehlenswert, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum einen möglichst ausgeruht (vom einem Wochenende) in das Seminar hinein gehen und zum anderen nach dem Seminar noch genügend Zeit haben, dann wieder in Ruhe auf unserer schönen Erde „landen zu können“.

Die geistigen Welten bitten als Einstimmung für das Seminar darum, den Film „Avatar“ zu schauen. Denn auch wenn dieser Film zeitweise sehr militärisch und aggressiv sei, würde es den geistigen Welten bei diesem Film vielmehr darum gehen, uns an „andere, noch ein wenig verantwortlichere Welten und Dimensionen zu erinnern und heran zu führen – und an wunderschöne Naturerlebnisse“.
Zusätzlich bitten die geistigen Welten uns darum, dass wir spätestens eine Woche vor dem Seminar bitte SEHR bewusst unsere täglichen Mahlzeiten und Getränke zu uns nehmen. Es soll bitte kein bestimmtes Nahrungsmittel „gemieden“ werden und/oder eine spezielle Diät eingehalten werden, sondern es soll bitte vielmehr so sein, dass jedes einzelne Nahrungsmittel sehr bewusst und wert-schätzend als Energie- und Lustspender eingenommen wird.

Dann bitten Euch die drei Erzengel zusätzlich darum, mindestens schon eine Woche vor dem Seminar, lieber aber ab DEM Zeitpunkt, an dem Ihr Euch bewusst für dieses Seminar anmeldet und das Geld überweist, mit ihren jeweiligen Namen/ihren jeweiligen Energiemustern/ihren Energiesignaturen zu arbeiten, indem Ihr bitte täglich MINDESTENS ein Gebet (dann bitte möglichst das Erzengel Michael Gebet) betet, welches MINDESTENS auch an ihre drei Namen/an alle drei Erzengel auf einmal gerichtet wird/gerichtet werden sollte.

Dann wünschen sie, dass wir alle bitte frühzeitig eine Liste für das Seminar mit 5 Fragen und/oder Bitten vorbereiten, was Ihr Euch denn gerne als Antworten und/oder Geschenk aus diesem Seminar wünscht.

Anmeldungen für „Die Erzengel sprechen“ wie immer bitte schriftlich und/oder mündlich bei Maria Volmer:

Ihre E-Mail Adresse ist: Maria Volmer@gmx.net
Ihre Handy-Nummer ist: 0174-3109486

Vielen Dank! Wir freuen uns auf dieses Seminar und auf Eure Anmeldungen!

2. Zum zweiten Seminar gibt es noch nicht so viele Informationen, bis auf das Datum. Und das ist tatääää: Von Montag, den 1.10.2012 bis Freitag, den 5.10.2012.
Man könnte auf die Idee kommen, dass das eine Naturgruppe sein könnte/werden könnte – aber ich weiß es jetzt wirklich noch nicht. So bald die geistigen Welten sich zu diesem Seminar äußern, werde ich mich melden. Ansonsten könnt Ihr ja schon einmal „für alle Fälle“ diesen Zeitraum in Eurem Kalender frei halten.

Wir grüßen Euch alle ganz herzlich,

Beate und Maria und die geistigen Welten ♥

++++++++++++++

Seminar im März 2012

Ihr Lieben, alle,

zu dem Seminar „Die Göttinnen“, oder auch „Die Ladies sprechen“ welches ja am 16. und 17. März 2012 (also am Freitag und Samstag) stattfinden wird, kommt bisher „nicht so viel durch“ – na, ja auf der materiellen Ebene nicht, auf der spirituellen Ebene schon …
Was ich bisher weiß ist:
Es werden mindestens 3 Wesenheiten sprechen. Und zwar Annai (die Schwester von Babaji),
die „Erd-Göttin“ (wobei ich nicht weiß, ob das wirklich der Name dieser Wesenheit ist) und
die Engelfrau Rowina (nicht zu verwechseln mit der aufgestiegenen Meisterin Rowena).
Es werden wohl nur 5 Teilnehmerinnen/Teilnehmer erlaubt sein.
Das Seminar beginnt am Freitag um 16.00 Uhr und endet um 20.00 Uhr.
Am Samstag geht es dann um 12.00 Uhr weiter und endet um ca. 17.00 Uhr.
Es wird 250,- € kosten und bei uns im Lighthouse, im Krielower Weg statt finden.
Es wird Obst und Gemüse gereicht werden und Pudding mit Schlagsahne. Es wird Tee, Kaffee, Wasser und Port geben und Gebäck dazu.
Es wird jeder Teilnehmerin oder jedem Teilnehmer während des Seminars mindestens eine Frage auf der äußeren Ebene beantwortet werden.
Es wird von diesen Wesenheiten/den Ladies darum gebeten, mindestens eine Stunde vor Seminarbeginn (am Samstag und am Sonntag) im Umkreis des Seminars-Ortes schweigend, sehr ehrenvoll und aufmerksam spazieren zu gehen – auch bitte bei möglichem Regen.
Es wird darum gebeten, in der Woche vor dem Seminar bitte möglichst keine (zu) aggressiven Gedanken, Taten und Worte zu haben.
Es wird darum gebeten, sich möglichst als Einstimmung entweder den Film „Spiderwicks“ und/oder „Narnia“ Teil 1 und/oder „Der goldene Kompass“ (auch wenn die teilweise sehr aggressiv sind) anzuschauen. Es würde aber nicht so sehr um den Inhalt der Filme gehen, sondern eher um die GRUND-Haltung (und deren evtl. Änderung) der Kinder im Film anzuschauen/ihnen dabei zuzuschauen/von ihnen zu lernen.

Jeder der Seminarteilnehmer/innen sollte bitte selber schauen, welcher Film/welche Filme ihn oder sie besonders rufen/ansprechen/anziehen.

So, das war`s für`s Erste.

Ich freue mich schon sehr auf das Seminar, wobei ich gerade auch sehr still und angerührt bin. Und das alles gleichzeitig.

Weitere Informationen und Anmeldungen wie immer bei Maria Volmer: 0174-43109486 oder MariaVolmer@gmx.net.

Wir freuen uns auf Dein/Ihr kommen.

Herzliche Grüße von

Beate Bock und Maria Volmer

+++++++++++++

Hallo Ihr Lieben,
hier sind schon einmal die nächsten LightNITE Termine zum Vormerken:):

Wie schon gesagt:

JETZT immer FREITAGS
JETZT immer ab 18.00 Uhr
JETZT immer im Lighthouse
JETZT immer 25,- €

Und zwar jeweils am:

13.04.12
11.05.12
08.06.12
13.07.12
10.08.12
07.09.12
12.10.12
09.11.12
07.12.12

Informationen und Anmeldungen wie immer bei:

Maria Volmer 0174.3109486 oder MariaVolmer@gmx.net

Wir freuen uns auf Euer/Ihr kommen!

Beate Bock, Marion Rump, Maria Volmer und die geistigen Welten

Wenn Ihnen die Seite gefallen hat, freuen wir uns über eine Empfehlung. Vielen Dank

Seminar „Jesus“ am 09.12.11 von 14 bis 19 Uhr

Offenes Seminar in Berlin: „Jesus“
am Freitag 09.12.2011 von 14.00 bis ca. 19.00 Uhr

Es gibt Neuigkeiten für das Jahr 2011 und zwar in einer neuen Seminarform.
So wird es ab Januar 2011 für ein ganzes Jahr lang ein Seminar pro Monat geben, indem jedes mal eine andere Wesenheit sprechen wird, bzw. 5 Stunden lang Fragen von 10 Teilnehmerinnen/Teilnehmer beantworten wird.
Jedes dieser Seminare ist auf 10 Teilnehmerinnen/Teilnehmer begrenzt.
Jedes dieser Seminare wird einen „Tea-Time“ Charakter haben, was heißt, dass zu jedem Seminar Wasser, Kaffee, Tee und Gebäck gereicht werden wird.
Es soll eine gemütliche und intime Runde sein, in der sich die jeweilige Wesenheit gut zeigen und gut durchkommen kann und genügend Zeit vorhanden ist, die jeweilige Frage der einzelnen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu beantworten.
Jedes dieser Seminare wird 150,- € kosten und von 14.00-19.00 Uhr, also 5 Stunden lang sein.
Die aufgestiegenen Meisterinnen und Meister betonen in diesem Zusammenhang, dass dieses eine wunderbare und einzigartige Möglichkeit ist für den Preis einer Einzelsitzung 5 Stunden lang diverse Antworten zu erhalten, bzw. zu hören, was in dieser Art und Weise sonst kaum so möglich ist. Auch haben durch diese Seminare viele Menschen die Möglichkeit, entweder mit seinem Lieblingsmeister- und/oder Engel sprechen zu können und/oder sogar einen ganzen Reigen unterschiedlichster Wesenheiten/Persönlichkeiten kennen zu lernen und ihre vollkommen unterschiedliche Art und Weise des Lehrens.

An diesem Seminar kann selbstverständlich auch „nur“ energetisch teilgenommen werden. Empfehlenswert wäre in diesem Fall dennoch eher die „persönliche“ Kontaktaufnahme, um ihn mit eigenen Augen sehen und erleben zu können.

Das Seminar beginnt am Freitag, den 09.12.2011 um 14.00 Uhr und endet voraussichtlich/geplant um 19.00Uhr (bitte trotzdem, wie immer, „Open End“ freihalten).

Bitte eine halbe Stunde vor Seminarbeginn am Veranstaltungsort eintreffen. Vielen Dank.

Preis:  150,- € Teilnehmerzahl: 10 Personen.

Bitte den den vollen Betrag auf das Konto überweisen, welches Ihnen nach der Anmeldung per E-Mail oder telefonisch übermittelt wird.

Vielen herzlichen Dank.

Die Teilnahmebedingungen sind wie folgt. Wer zuerst mahlt, also den vollen Seminarpreis zuerst überweist, bekommt einen noch freien Platz. Bei Ausfall oder Überbuchung einer Veranstaltung wird das Geld selbstverständlich schnellstmöglich zurück erstattet. Weitere Ansprüche können an den Veranstalter und/oder die Seminarleiterin nicht geltend gemacht werden. Bei jeder Stornierung oder Umschreibung bis 7 Tage vor einer Veranstaltung werden 50,- € Bearbeitungsgebühr erhoben. Danach ist eine Stornierung oder Umschreibung nicht mehr möglich. Es muss dann der volle Seminarpreis entrichtet werden, oder ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.

Anmeldungen bitte bei Maria Volmer an unter 0174/3109486 oder info@master-coaching-team.de.

Liebe Grüße,
Beate Bock und Maria Volmer

Wir freuen uns auf Sie/dich.

Vielen Dank.

Wenn Ihnen die Seite gefallen hat, freuen wir uns über eine Empfehlung. Vielen Dank

Energetische Teilnahme am Kuan-Yin-Seminar

Feedback einer Teilnehmerin, die „energetisch“ am Kuan-Yin-Seminar am 7.10.11 teilgenommen hatte

Das war ja so ein wunderbarer und kostbarer Tag gestern, mit der energetischen Teilnahme am Kuan Yin Seminar! Ich war wirklich die ganze Zeit über begleitet. Ich habe mich schön gemacht, wie zum Seminar, habe mich morgens hingesetzt, mit ihrer wunderschönen Musik, die dann so kriegerisch und dissonant wird und habe diese Musik in mir angenommen, da hatte ich dann das Gefühl, ich habe Kuan Yin auf meiner Seite und habe Energie für alles, was kommt. Ich habe ihr 3 Fragen gestellt.

1. Ob sie einen Tipp hat für die bevorstehende lange Japan-Tournee und sie hat gesagt: Liebe ist die Antwort. Das fand ich wunderschön, denn es ließ mich meine Liebe in mir fühlen und die Verbindung zu den geistigen Welten.

2. Wie ich meine Wohnung gut auf Eve’s Einzug vorbereiten kann. Ich solle mich darauf einrichten, dass hier ab Dezember 2 Studentinnen ein lustiges tolles Studentenleben führen werden – Feierstimmung! Die Energie konnte ich spüren, das war toll, nicht mehr so, ich muss jetzt auf- und wegräumen, sondern, he, ab Dezember ist hier high life angesagt … relaxed …

3. Wie ich noch mehr eine wilde Frau sein kann. Da hat sie mehr mit einer Energie, ein paar kurzen Bildern geantwortet. Ich konnte es fühlen – feels great, free and relaxed … Dann hat sie mir genau gesagt, wo ich zu Fuss gehen oder die U-Bahn ( NICHT mit der Kollegin) fahren sollte, was ich gestern essen sollte und wann und was nicht, in der Probe auch, weil es in der Philhamonie immer so viel leckeres gibt – ich hab mich dran gehalten, musste meinen Emotionalkörper schon überwinden, aber die Belohnung war ein sehr starkes Zusammenseingefühl mit ihr die ganze Zeit und ein herrliche Stück Kuchen in der Pause.

Ich habe mich den GANZEN Tag lang sooooo geliebt gefühlt und ich habe jede Minute genossen, mit ihr zu sein- es war sooooo schön, es war ein richtiger Feiertag, ein Festtag für mich und soo intensiv, ich fühlte mich die ganze Zeit von Liebe getragen und umhüllt …

Sie hat gesagt, ich solle ein schönes Gespräch führen in der Pause. Das war auch ein sehr schönes Erlebnis, mit einer Bratschistin, die ich sehr gern mag-so bewußt, das war wie als würde es doppelt zählen. Dann habe ich unserm Hornisten auch einmal richtig zugehört (beim Sprechen :)) ) und habe viel Neues an ihm wahr genommen.

Dann wurde ich von einer lieben Kollegin mit dem Auto bis nach Hause gefahren :))))))) und dann durfte ich mir und den Naturwesen bei „Aiana“, einem asiatischen Restaurant um die Ecke etwas schönes zum Essen holen und sollte mir einen schönen sanften Abend machen … Wir, die Naturwesen und ich haben geschlemmt und dann habe ich ganz schön mit ihnen und natürlich Kuan Yin angestossen. Mir kommen gerade wieder die Tränen vor Rührung, weil dieser Tag war sooo besonders, so berührend, soooo liebevoll!!

Und ich habe auch gespürt als sie gegangen ist, als das Seminar zu Ende war, das war richtig wie eine Leere und traurig – nicht wirklich, aber ich konnte Beate wieder gut verstehen, die das manchmal beschreibt, wenn die Meister wieder „gehen“. –  ICH BIN SOOOOOO GLÜCKLICH ÜBER DIESES SEMINAR, EINFACH IMMENS GLÜCKLICH und jetzt wo ich das alles aufschreibe, staune ich schon, WIE schön das sein kann, auch „nur“ energetisch dabei zu sein.

Liebe Beate, liebe Maria, lieber Thorsten – VIELEN VIELN DANK FÜR DIESES LIEBEVOLLE WUNDERSCHÖNE SEMINAR!!! VIELEN DANK, LIEBE BEATE, DASS DU DIESE WUNDERBARE FREQUENZ ZU UNS BRINGST!!!

Eure gesegnete, glückliche und dankbare Ingrid.

Wenn Ihnen die Seite gefallen hat, freuen wir uns über eine Empfehlung. Vielen Dank