Empfehlungen, Thorstens Heimgang und vielen Dank

Hi, Ihr Lieben ❤️, oder auch:

Liebe Freunde und Interessenten von der Arbeit von Beate Bock ❤️,

dieses Lied haben uns – und Ihnen/und Euch auch, wenn Sie/Ihr mögt 🙂 – die geistigen Welten für dieses Wochenende (aber natürlich auch darüber hinaus) empfohlen 🙂:

https://www.youtube.com/watch?v=I0fGnRAT5ao&ab_channel=newsboystv

Und diesen Film auch 🙂:

 

Maria und ich und alle aus dem Haus möchten uns auch noch einmal hier für all’ die liebevollen und unterstützenden Beileidsbekundungen rund um Thorstens Tod/Heimgang am 30.06.2020 von ganzem Herzen bedanken. Das war wirklich sehr tröstlich und unterstützend für uns und hat uns – und vor allem unserer lieben Maria – sehr gutgetan ❤️.

Und auch wenn wir wissen, dass es Thorsten im Himmel/bei Gott gutgeht, war es in den letzten Monaten dennoch (neben den natürlich auch guten Zeiten) teilweise schon sehr, sehr hart und herausfordernd für uns. Gerade in den letzten 3-4 Wochen war es dann noch einmal besonders hart für uns, als die ganzen Aktivitäten um Thorstens Tod/um seine Beerdigung herum langsam zur Ruhe gekommen sind, sich der Staub langsam gelegt hat und ich/wir dadurch noch einmal so richtig “realisiert/bemerkt” haben, dass unser lieber Thorsten nun wirklich nie mehr durch diese Tür kommen oder mit uns an diesem Tisch sitzen wird und dass das erste Weihnachtsfest ohne ihn langsam näherrückt … Da ist mir/da ist uns zwischendurch das Herz schon noch einmal ziemlich schwer geworden und da sind bei mir/uns schon noch einmal eine Menge Tränen geflossen … Aber: Es geht wirklich voran. Mir/uns geht es nun wieder sehr viel besser/inzwischen wieder so gut, dass ich mich wieder an die “Öffentlichkeit” traue und Postings und auch wieder Einzelsitzungen anbieten kann/werde. Das ist ja schon mal was und ich weiß/bin mir sicher, dass das auch in Thorstens Sinn gewesen wäre/ist.  

Die geistigen Welten haben mich, auch auf Grund des Films/der Filmempfehlung gefragt, ob ich denn glaube, bzw. wie es denn mit meinem Glauben steht, denn ich hatte zwischenzeitlich wirklich meinen Glauben verloren bzw. hatte wirklich eine ziemlich lange Glaubenskrise, in der ich alles und jeden in Frage gestellt habe.

Aber ja, ich glaube (wieder), trotz oder vor allem durch Thorstens Heimgang und das freut und erleichtert mich wirklich sehr.

Das wie oder warum, bzw. wodurch ich wieder zu meinem Glauben gefunden habe, wäre dann eine andere Geschichte, von der ich dann vielleicht ein anderes Mal erzählen/berichten werde.

Ich möchte Ihnen/Euch nur heute besonders ans Herz legen/mit auf den Weg geben: Lassen Sie es sich bitte/Lasst es Euch bitte, trotz allem, was vielleicht gerade in Ihrem/Eurem – Deinem – Leben so gerade geschieht/anliegt, so gut wie möglich gehen ❤️. Es gibt Hoffnung und das immer ❤️.

Daher: Bitte achtet auf Euch/achten Sie bitte auf sich selbst ❤️  und seien Sie/seid bitte nett zu Euch und zu anderen ❤️.

Maria, ich und die geistigen Welten – vor allem Jesus und der Erzengel Michael – wünschen Ihnen/Euch allen von Herzen ein sehr schönes Wochenende. 

Beate Bock, Maria Volmer und die geistigen Welten ❤️  

P.S. Diesen wunderschönen Kranz hat ein Freund und Geschäftspartner von Thorsten einen Tag nach der Trauerfeier auf Thorstens Grab gelegt, bzw. auf die Stelle, an der die Urne begraben worden ist.