„Un-mögliches möglich machen“

Ein Übungsbuch

Silberschnur Verlag, 3. Auflage 2011, 208 Seiten, broschiert ISBN: 3898453316, 12,90 EUR (bestellen bei Silberschnur Verlag oder bei www.amazon.de)

Nach diesem Buch gibt es keine Ausreden mehr, zumindest nicht mehr die Ausrede, Sie hätten keine Zeit, sich um ihr Wohlergehen zu kümmern.
Dieses Buch enthält eine Sammlung von überraschend kurzen und dennoch äußerst effektiven Übungen, um Altes, Hemmendes zu überwinden und sich Neuem zu öffnen und Schritt für Schritt mehr Liebe, Zufriedenheit und Erfolg im Leben zu erschaffen. Das Geheimnis ist, dass die einzelnen Übungen meisterhaft erklärt und in einen umfassenden Zusammenhang gestellt werden und dann zielgenau an den Punkten ansetzen, die persönliches Wachstum und Glück verhindern: Selbstverurteilungen, alter Groll und Verletzungen, unbewusster Umgang mit seinen Worten usw. Durch diese Übungen werden diese Begrenzungen in positive Kräfte wie Selbstliebe, Verzeihen, Manifestationskraft usw. umgewandelt.

Tausendfach in den Seminaren und Einzelberatungen von Beate Bock und den Geistigen Welten erprobt und bewährt, lassen sich die Übungen leicht in den Tagesablauf integrieren und ermöglichen so fast nebenbei eine neue Ausrichtung im Leben.


Klicken Sie hier, um Leserstimmen zu diesem Buch zu lesen

Klicken Sie hier, um ein Probekapitel aus dem Buch zu lesen


Anmerkungen des Lektors zu diesem Buch:

Wann haben Sie sich eigentlich das letzte Mal von Herzen gelobt? Wenn Sie sich rasieren oder sich abschminken, je nachdem, und Sie allein mit sich sind und sich in die Augen sehen: Was denken Sie da? Erinnern Sie sich an Ihre positiven Eigenschaften, daran, was Ihnen geglückt ist oder wofür Sie selbst oder andere Sie aufrichtig loben könnten? Oder lassen Sie kein gutes Haar an sich, hadern mit diesem und jenem, machen sich Sorgen und ahnen nichts Gutes? Sie können es sich leisten ehrlich zu sein, denn Sie sind nicht allein: Den meisten Menschen geht es wie Ihnen. Und was glauben Sie, was nun geschehen würde, wenn Sie sich die Zeit nehmen würden, um sich mit einer liebevollen Grundhaltung im Spiegel in die Augen zu sehen und sich ganz bewusst eine Minute, 60 lange Sekunden ununterbrochen zu loben, vier Wochen lang, Tag für Tag? Es könnte passieren, dass sie anfangen, und zwar tief in Ihrem Inneren, sich wirklich zu glauben, dass eine ganze Menge Gutes in Ihnen ist. Und es könnte sein, dass sich die lichtvollen Seiten in Ihnen immens verstärken und dass Sie auch bei anderen immer mehr die positiven Seiten sehen und unterstützen, dass dementsprechend neue Menschen in Ihr Leben treten, positive Menschen, und dass sich Ihnen plötzlich neue Möglichkeiten eröffnen, Möglichkeiten, von denen Sie vorher nicht einmal zu träumen gewagt hatten. Ihr ganzes Leben könnte eine neue Richtung nehmen.

 

Und all das mit einer Minute Loben am Tag? Ja, wenn Sie die Essenz dieser Übung verstanden haben und wirklich bereit sind, sich dem Positiven zu öffnen. Sie können auch das Schönheitstraining machen, das Wortspiel spielen, Verzeihenslisten schreiben oder eine andere der insgesamt 23 Übungen machen, die in Beate Bocks großartigem Buch beschrieben werden: Jede der Übungen für sich hat das Potenzial, Ihr Leben grundlegend zum Positiven zu verändern und zu erweitern.

Die Übungen, die Beate Bock ausführlich erläutert und deren tiefere, spirituelle Bedeutung sie anschaulich und sehr weise darlegt, sind sechs verschiedenen Themenbereichen zugeordnet. Es geht um das LOB, das heißt um die Aktivierung und Stärkung der Selbstliebe, um das VERZEIHEN, damit alte, belastende Beziehungen und Verbindungen gereinigt oder auch harmonisch gelöst werden können, es geht um das VERTRAUEN in das eigene Herz und in den eigenen Lebensweg, um die Macht der WORTE und deren „richtigen“, d.h. positiven Gebrauch, es geht um die Kunst, das zu MANIFESTIEREN, was man sich von Herzen wünscht, und schließlich geht es um LEBENSFREUDE, um Schönheit und Spaß. Und all das ist nur eine Sache der Übung!

 

Die Übungen sind so einfach, so klar strukturiert und lassen sich so problemlos in den Tagesablauf integrieren, dass sie fast nebenbei eine neue Ausrichtung im Leben ermöglichen. Tausendfach haben sie sich schon bewährt, entweder in den Seminaren von Beate Bock, bei denen viele Klienten schon nach wenigen Wochen kaum wiederzuerkennen waren – so viel glücklicher, schöner, gelöster und entspannter waren sie. Oder bei den Lesern von „Un-mögliches möglich machen“, die manchmal schlichtweg begeistert von den positiven Wirkungen der Übungen berichteten.

 

Kurzum: Dieses Übungsbuch, das Beate Bock aus der Seminarpraxis heraus zusammen mit ihren geistigen Freunden für das alltägliche Leben entwickelt hat, ist ein Juwel und sei jedem empfohlen, der seinem Leben eine neue Richtung geben will oder sich noch tiefer der Leichtigkeit, dem Humor, dem Erfolg, dem Glück, der Schönheit und der Liebe hingeben und verpflichten möchte.

^nach oben^

 

Das sagen Leser zu diesem Buch

„Un-mögliches möglich machen“ hat mich geöffnet, mein Leben selbst in die Hand zu nehmen, 1. Dezember 2006

Rezensentin/Rezensent: G., aus Berlin
Für mich sind dadurch aus theoretischem Wissen praktische Handlungen geworden. Diesen Unterschied zu leben hat mich verändert. Vielen Dank an Beate Bock für dieses Buch! Ich bin stolz auf mich, dass ich meinen Weg gehe mit all den wundervollen Erfahrungen …

[Quelle: per Post]

Das Buch „Un-mögliches möglich machen“ von Beate Bock gehört auf jeden Fall ins Bücherregal!, 1. Dezember 2006

Rezensentin/Rezensent: R., aus Berlin
Es ist ein wunderbares Übungsbuch, ein zeitloses Basisbuch für jeden, der auf der Suche ist, ganz praktisch sich und sein Leben zum Positiven zu verändern. Das Spektrum an Übungen in diesem Buch ist enorm und umfasst viele Lebensbereiche. Ich empfehle es immer wieder gerne Klienten, die zu mir kommen, und weise sie auf passende Übungen hin, die in dem Buch gut erklärt werden und zum Nachmachen motivieren. Sehr empfehlenswert!

[Quelle: per Post]

Ein großartiges Buch. Man kann es jedem empfehlen!, 21. November 2006

Rezensentin/Rezensent: L., aus Hamburg
Dieses Buch liegt nebem meinem Bett und jeden Abend lese ich ein Kapitel und mache die darin beschriebenen Übungen. Mein Leben ist dadurch positiv bereichert worden, denn jede Übung bringt mich ein Stück näher an das Leben, das ich wirklich leben möchte. Ein großartiges Buch; ich kann es jedem empfehlen, der mit geringem Aufwand seinem Leben eine positive Wendung geben möchte.

[Quelle: per Post]

Die Übungen in diesem Buch sind einfach, genial und wirkungsvoll!, 20. November 2006

Rezensentin/Rezensent: S., aus Berlin
Wenn man z. B. eine der „Verzeihensübungen“ macht, mit niemandem darüber spricht und dann kommt die betreffende Person nach Jahren und entschuldigt sich von sich aus, dann ist etwas, was ich für un-möglich gehalten habe, wirklich möglich geworden. Ein tolles Buch, um für sich selbst etwas leicht, liebevoll und harmonisch zum Positiven hin zu verändern.

[Quelle: per Fax]


Schnell von der Theorie in die Realität
, 11. November 2006

Rezensentin/Rezensent: W., aus Berlin
Vielen Büchern dieser Art fehlt die Verbindung zwischen Theorie und Praxis oder die Praktikabilität im täglichen Leben. Ganz anders bei diesem sehr zu empfehlenden Buch von Beate Bock: Zusammenhänge zwischen Lebenszuständen und ihren Ursachen werden leicht nachvollziehbar offengelegt. Mit praktischen Übungsanleitungen erhält der Leser sofort die nötigen Werkzeuge, sein Leben leicht und effektiv positiv auch im Rahmen seines alltäglichen Lebens zu verändern, denn nicht das Lesen eines Buches verändert das Leben, sondern die eigene Tat, die hierauf folgt. Verschiedene Themenbereiche und Lösungsansätze bieten für jeden die passende „geistige Nahrung“. Ein hervorragender Einstieg auch für die anderen Bücher dieser sehr aktuellen, interessanten und empfehlenswerten Autorin.

[Quelle: per Email]

Ein positiver Anstoß für aufgeschlossene Menschen!, 12. Juli 2004
Rezensentin/Rezensent: ms9875 aus Stuttgart, Germany

„Un-mögliches möglich machen“ ist ein informatives Buch für alle, die offen dafür sind, neue Wege zu gehen und auch ungewöhnliche Techniken zur Lebensverbesserung auszuprobieren. Der Ratgeber handelt u.a. von der Kraft der Worte und der Farben und bietet eine Menge Übungen, um konkrete Ergebnisse im eigenen Leben zu manifestieren. Ermutigend, positiv, unterhaltsam geschrieben. Hier bleibt wirklich kein Wunsch mehr offen – alles ist möglich!

[Quelle: www.amazon.de]

^nach oben^

Leseprobe

Klicken Sie auf den entsprechenden Link, um folgende Inhalte des Buches „Un-mögliches möglich machen“ zu lesen:

Das Inhaltsverzeichnis
Kapitel 2 aus dem Buch „Un-mögliches möglich machen“
Kapitel 2 aus dem Buch im Original-Layout als PDF-Datei zum Ausdrucken

Wenn Ihnen die Seite gefallen hat, freuen wir uns über eine Empfehlung. Vielen Dank